Geisterparty an der Tromm

 

 

scharbach08_47.jpg

 

 Am Freitag den 07.März um 16:30 Uhr war es wieder soweit, die Stadtgarde Griesheim, vom Tanzsport und Carneval Verein St. Stephan, war wieder unterwegs! Es ging einmal mehr über das Wochenende nach Scharbach im Odenwald. Das Altersspektrum der Stadtgarde spiegelte sich auch hier in den Teilnehmern der Fahrt wieder, von 6 bis 60 Jahre war hier alles vertreten. Nach einer kurzweiligen Fahrt erreichte der Bus das Gerhart-Hauptmann Haus. In kürzester Zeit wurden Zimmer und Betten bezogen, die Küche gefüllt und die Musik, ohne die sowieso nichts geht, aufgebaut. Da das eingespielte Küchenteam, bestehend aus Jonny Braun und Norbert Lotz, schon seit ca. 20 Jahren in dieser Küche zusammenarbeiten, dauerte es nicht lange bis alle Teilnehmer zufrieden kauend an den Tischen saßen. Der Abend wurde dann mit Spielen verbracht bis alle schließlich, früher oder später, in den Betten lagen.

Nach der ersten Nacht, die für manche recht kurz war, sammelte man sich beim Frühstück. Anschließend trafen sich die Jüngsten im Gemeinschaftsraum. Da am Abend eine Party unter dem Motto ‚Hexen, Geister und Gespenster’ geplant war, wollten auch die Sternchen ihren Beitrag dazu leisten. Ein Tanz sollte es sein! Nachdem einige Musikstücke angehört wurden, einigten sich alle auf ‚Ghostbusters’. Nun wurde mit tatkräftiger Hilfe von Laura und Jana, selbst die Gardeleiterin der Sternchen war nicht eingeweiht, eine Choreografie erstellt und das Proben begann. Da die Kinder mit Eifer dabei waren, dauerte es nicht lange, bis der Tanz stand. Nach dem Mittagessen wurde noch ein kurzes Training angesetzt um das Gelernte zu vertiefen. Danach war der Gemeinschaftsraum gesperrt, da das Dekoteam die richtige Atmosphäre für die Party schaffen musste!

Nach dem Abendessen verschwanden alle auf ihre Zimmer. Kurz darauf erschienen im ganzen Haus Hexen, Geister und Gespenster die sich dann in der, mit schauriger Dekoration ausgestatteten, Gemeinschaftsgruft trafen. Die Minigeister des CVS konnten es kaum erwarten ihr frisch erworbenes Können vorzuführen und so schwebten die kleinen Geister in den Saal und verzauberten alle mit ihrem Tanz. Da alles perfekt geklappt hat, kamen sie natürlich nicht ohne Zugabe davon. Anschließend wurde mit verschiedenen Tanzspielen die Tanzfläche gefüllt. Für manche dauerte die Party dann bis in den frühen Morgen, so dass das Frühstück und das Mittagessen aus verständlichen Gründen etwas nach hinten verschoben wurde.

Als am Mittag der Bus kam und es wieder Richtung Griesheim ging, waren schon die ersten Fragen nach der nächsten Scharbachfahrt zu hören. Die Stadtgarde bedankt sich bei den Organisatoren und dem Küchenteam für das gelungene Wochenende!

   
© by CVS-Production