13. Januar 2010  |  hau

1500 Karnevalisten jubeln in Griesheim

Gardetag: 36 Vereine aus der Region wollen sich am Sonntag am närrischen Umzug beteiligen

GRIESHEIM.
Den 28. Griesheimer Gardetag richtet der Tanzsport- und Carnevalverein St. Stephan (CVS) am Sonntag (17.) aus. Wie Zugmarschall Dieter Selzer mitteilt, werden sich 36 Vereine mit rund 1500 Karnevalisten an dem närrischen Spektakel beteiligen. Erwartet werden neben acht Musikzügen unter anderem auch die Prinzenpaare aus Weiterstadt, Dietzenbach, Hanau und Mühlheim. Der Gardetag beginnt mit dem Kommandeursempfang um 12.30 Uhr in der Hegelsberghalle. Mit lautem ,,Hie Schlott" wird sich ab 13.30 Uhr der närrische Lindwurm durch die Sterngasse, August-Bebel-Straße, über die Hofmannstraße, Darmstädter Straße und Friedrich-Ebert-Straße zur Bessunger Straße und Schülerstraße schlängeln. Der Zug endet an der Hegelsberghalle, wo sofort nach dem Einmarsch der letzten Zugnummer der Manöverball beginnt. Hier sind 38 Auftritte geplant. Wie Dieter Selzer weiter mitteilt, ist es durchaus denkbar, dass der Umzug wetterbedingt ausfallen kann, der Manöverball aber auf jeden Fall stattfinden wird.
   
© by CVS-Production