09. November 2011  | hau

Narren ziehen an einem Strang

Kampagne: Das Datum 11.11.11 animiert die fünf Griesheimer Fastnachtsvereine zu gemeinsamer Kostümparty

GRIESHEIM. 

Dass der 11.11.2011 ein historisches Datum sein wird, war Joe Mönch, Sitzungspräsident der TuS-Karnevalabteilung in Griesheim, lange klar und auch, dass dieser Kampagneauftakt besonders gefeiert werden muss. Getreu dem Motto „Das kann kein Zufall sein, dass gerade wir das erleben“, mobilisierte er alle fünf Griesheimer Karnevalvereine, um eine gemeinsame Eröffnung in der Hegelsberghalle zu organisieren.
„Wir haben uns kurz geschlossen, ruck-zuck das Wesentliche geklärt und sind dann an die Planung gegangen“, erklärt Rudi Müller vom Tanzsport- und Karnevalverein St. Stephan (CVS). „Das ist das erste Mal, dass alle Karnevalvereine etwas gemeinsam auf die Reihe kriegen“, betont Marion Höhl von der Griesheimer Carneval Gesellschaft (GCG) und lobt die harmonische Zusammenarbeit. Früher seien sich die Vereine „nicht grün“ gewesen, doch jetzt hätten wirklich alle an einem Strang gezogen.
Ein positives Fazit ziehen auch Manfred Seibel und Rosi Buttler von den „Hot Schlotts“. „Auch unser kleine Verein war stets integriert. Die Gespräche waren offen, es wurde immer demokratisch abgestimmt und auch eine finanzielle Gerechtigkeit hergestellt“, loben sie.
Wolfgang Keller, Sitzungspräsident des Gesangvereins „Harmonie“, präsentiert indes den gemeinsamen Kampagneorden mit dem Wappen in der Mitte und der Aufschrift „Wir feiern all´ gemeinsam Karneval“. Wegen des historischen Datums gibt es außerdem noch einen „Jubiläums-Pin“ zum Anstecken. „Der hat in 100 Jahren bestimmt einmal Sammlerwert“, witzelt Joe Mönch, der auf die Unterstützung der Stadt und die einzelnen Elferräte hinweist.
Pünktlich am 11.11.11 um 11.11 Uhr werden sich alle fünf Vereine am Georg-Schüler-Platz einfinden, um gemeinsam mit der Bevölkerung das besondere Datum zu feiern. Am Abend steigt dann eine große Kostüm-Party. „Da wir selbst alle feiern wollen, wird der Sportverein St. Stephan die Bewirtung übernehmen“, erklärt Joe Mönch. Für Unterhaltung wurde die Griesheimer Band „Ruhmservice“ gewonnen. Darüber hinaus gibt es ein Rahmenprogramm mit Auftritten der „Zwewwels“ und der Gruppe „BestLife“. DJ Kleppo und drei Bars garantieren Partystimmung.
Eine Kostümierung sei nicht verpflichtend, aber erwünscht, betonen die Organisatoren. „Wir wollen nicht, dass hier die Roten und dort die Blauen sitzen, sondern sich das Publikum genauso mischt, wie unser Vorbereitungsteam“, erklären sie. Die Vorfreude ist spürbar. „Das wird gut“, dessen ist sich Joe Mönch sicher, denn es gab nur wenig Karten im freien Verkauf. Für Nachzügler gibt es bei Marion Höhl unter 06155 4946 noch 45 Restkarten.
   
© by CVS-Production