14. Januar 2013  | hau

Bonbonregen beim Gardetag

Narretei – 40 Fußgruppen aus dem Rhein-Main-Gebiet ziehen durch Griesheims Straßen – Manöverball mit Prinzenpaar

Blickfang: Auch die Gardemädchen des Gesangverein Harmonie waren beim Umzug mit von der Partie. Foto: Gudrun Hausl
| Vergrößern | Blickfang: Auch die Gardemädchen des Gesangverein Harmonie waren beim Umzug mit von der Partie. Foto: Gudrun Hausl
 
 
GRIESHEIM. „Heut’ ist so ein schöner Tag“, intonierte der CVS-Musikzug. „Lalalalala“, sangen vereinzelte Schaulustige mit und winkten den vorbeimarschierenden, bunt gekleideten Narren zu, bis ein gewaltiger Kanonendonner die Zuschauer erschreckte. „Hie Schlott!“ riefen die Kanoniere lachend, während sich ein Konfettiregen über die Zuschauermenge ergoss.

Der kleine „Pirat“ Sascha (4), der sich vor Schreck zwischen den Beinen seines Vaters versteckte, lugte erst wieder zaghaft hervor, als die Gardemädchen mit ihren kurzen, wippenden Röckchen vorbeimarschierten. „Da ist ja die Olivia“, rief der kleine Knirps und winkte einem Gardemädchen zu. „Die ist in meinem Kindergarten“, fügte er erklärend bei.
Während die Erwachsenen unter dem närrischen Fußvolk weiter nach bekannten Gesichtern suchten, Anwohner den marschierenden Narren etwas Hochprozentiges zum Aufwärmen reichten, warteten die Kinder auf die bunt geschmückten Motivwagen und einen Bonbonregen. Isabella (9) hatte vorgesorgt und eine große Plastiktüte mitgebracht. 40 Zugnummern hatte der verantwortliche Zugmarschall Dieter Selzer zusammengestellt und mit dem Umzug wieder für ein närrisches Spektakel in Griesheims Straßen gesorgt. Mit dabei war auch das Prinzenpaar aus Weiterstadt, Prinz Reinhardt I. und seine Gemahlin Prinzessin Monika II., die die süßen Wünsche der Kinder erfüllten. Letztlich prall gefüllt war die Plastiktüte von Isabella, die mit ihren Freundinnen quer über den Marktplatz zur Friedrich-Ebert-Straße rannte und zweimal Bonbons sammelte.
Während sich der närrische Lindwurm noch durch die Straßen schlängelte, schaute Zugmarschall Dieter Selzer wie gewohnt in der Hegelsberghalle nach dem Rechten, wo nach dem Eintreffen des Zuges der Manöverball mit dem Einmarsch der Standarten und der Begrüßung des Prinzenpaares begann.

   
© by CVS-Production