Gardetag in Griesheim

Fastnacht – Carnevalverein St. Stephan richtet zum 32. Mal das Großereignis aus

1500 Fastnachter geben sich ein Stelldichein in Griesheim. Ab 13.30 Uhr ziehen sie beim Gardetag am Sonntag durch die Straßen.

GRIESHEIM. Zum Griesheimer Gardetag, den der Tanzsport- und Carnevalverein St. Stephan (CVS) am Sonntag (2.) ausrichtet, werden rund 1500 Karnevalisten aus der näheren Umgebung erwartet, darunter neun Musikgruppen.

Wie Zugmarschall Dieter Selzer mitteilt, beginnt der Tag mit dem Kommandeursempfang um 12.30 Uhr in der Hegelsberghalle. Mit lautem „Hie Schlott!“ wird sich der Zug ab 13.30 Uhr in Bewegung setzen und sich durch die August-Bebel-Straße, über die Hofmannstraße, Darmstädter Straße und Friedrich-Ebert-Straße zur Bessunger Straße und Schülerstraße schlängeln. Der Zug endet an der Hegelsberghalle, wo nach dem Eintreffen der letzten Zugnummer der Manöverball mit dem Einmarsch der Standarten und der Begrüßung der Prinzenpaare beginnt. Danach sind 37 Auftritte geplant.

Mehrere Prinzenpaare nehmen zuvor am Umzug durch die Straßen teil. Der Tanzsport- und Karneval Club Eiche wird vertreten von dem Kinderprinzenpaar Prinz Dustin I. und Prinzessin Maxime I. Mit dabei sind auch Prinz Stefan I. und Prinzessin Ute I. vom Karnevalverein Weiterstadt, Prinz Christoph I. und Prinzessin Christel I. vom Roßdörfer Carneval Club sowie deren Kinderprinzenpaar Marcel I. und Emily I.

Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge nicht in den durch den Umzug betroffenen Straßen zu parken.

   
© by CVS-Production